Bachata Sensual mit Ronaldo

Unser Tanzkurs Leiter Ronaldo (Brasil) unterrichtet an folgenden Tagen:

Kurs ab Dienstag, 08. Jänner 2019:

Di. – 20.oo Uhr – Bachata Sensual 1 für Anfänger
Di. – 21.oo Uhr – Bachata Sensual 2 für Fortgeschrittene

8 Wochen Kurs: €95.-

Anmeldung zum Kurs Bachata I Anmeldung zum Kurs Bachata II

Unser Angebot weist keine Konvergenz zum Programm der Wiener Tanzschulen auf!

Bachata Trainer

Bachata Unterricht:

Er ist ein sehr romantischer Tanz, berühmt geworden durch die wunderschönen lateinamerikanischen Melodien, die aus dem Vagenata enstanden sind. Bei uns in Österreich wird er eigentlich hauptsächlich in den Clubs getanzt.

Bachata

Er entstand in den 60er Jahren in der Dominikanischen Republik, verwandt mit dem Merengue, dem kubanischen Son und dem kolumbianischen Cumbia. Das Besondere an diesem dominikanischen Tanz ist ein kleines Instrument mit einem besonderen Klang, welches zur Familie der Gitarren gehört und „Requinto“ heißt. Die Technik mit der das Instrument gezupft wird und seine starke Intonation machen den Bachata zu einer einzigartigen Musik.

Er von den Einheimischen meist sehr eng und körperbetont getanzt, des weiteren sind die Bewegungen fließend und erfolgen aus der Hüfte. Er ein sehr erotischer Tanz ohne viele Figuren, wodurch er zum Träumen und Genießen verführt.

Viele Paare, die die lateinamerikanische Kultur und deren Tänze geniessen, lieben diesen wunderbaren Tanz, weil er langsam ist, romantisch. Die Melodien sind äusserst melodisch und viele Songs sind über die Grenzen Lateinamerikas hinaus berühmt geworden, wie zum Beispiel der phantastische Titel „Obsession“.

In Europa ist dieser wunderbar romantische Tanz mittlerweile seit vielen Jahren in den lateinamerikanischen Klubs etabliert wodurch eraus der Szene nicht mehr wegzudenken ist. Die musikalischen Grössen aus der dominikanischen Republik bereisen regelmässig auch die europäischen Grossstädte, um ihre internationalen Hits zu präsentieren!

Auch bei den lateinamerikanischen Shows der Tumbao Dance Company ist er neben Salsa, Rumba, Mambo, Son und Merengue immer fixer Bestandteil des Programms und beim Publikum sehr beliebt.